Donnerstag, 16. Juni 2011

Danke, Anke!

Ein paar Sachen bleiben auch bei relativ guter Planung immer bis zum Schluss liegen...Und so fanden wir unter diversen rot-weissen Sachen in Vorbereitung auf einmal vor Monaten bestellte T-Shirts mit dem Logo der Veranstaltung. Schon beim Auspacken damals war klar, dass sie in der Form nicht tragbar sein werden (ganz, ganz schlimme P*olyester-Kombi, die nicht nur furchtbar aussieht, sondern noch schlimmer anzufassen ist). Aber kommt Zeit, kommt Rat, sind sie eben doch erstmal auf den Stapel gewandert.

Und dann - gestern - auf einmal - ach, Menno - die T-Shirts - was machen wir jetzt damit? Da unsere Nähkenntnisse ja eher rudimentär sind und die Zeit knapp, war guter Rat teuer.

Aber - nachdem ich neulich festgestellt habe, dass Anke von C*herry P*icking und ich Nachbarinnen sind (so klein ist die Welt!), haben wir sie gebeten, sich unserer kreativen Herausforderung zu stellen - scheussliches T-Shirt mit aber bitte zu verwertendem Print, drei alte Schürzen und gaaaanz wenig Zeit...

Und dieses schöne, perfekt zum Gesamtkonzept passende Schürzchen ist für jede von uns entstanden und damit hat sich die Klamottenfrage für das Event auch schon geklärt!







































In diesem Sinne - Danke, Anke!!!! Ganz, ganz herzlichen Dank für Deine Unterstützung und wir freuen uns auf Sonntag - da stoßen wir auf die tollen Stücke an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen