Freitag, 4. November 2011

Männer - wie wäre es?

Mit einem Adventskalender für die Liebste? Für die Mama, Schwiegermutter oder die nette Kollegin????

Wir haben ihn - den Adventskalender mit Herz - gerne auch mit vorgedruckten Zettelchen für Gutscheine, nette Botschaften oder kleine Gedichte. Bei den Gedichten ist auch ganz bestimmt niemand böse, wenn man sie nicht selber erfindet, sondern die alten Freunde Goethe und Schiller befragt. "Ewig Dein. Ewig Mein. Ewig uns." Und die Adventszeit kann kommen;-)))  Man muss das Rad nicht jedes Mal neu erfinden. Der Gedanke zählt. Fragt Carrie. Das war jetzt für die Mädels unter uns.







Wir sind gespannt, welche Damen sich über einen Kalender freuen dürfen. Den kann man auch super mit dem besten Kumpel bei einer Flasche Rotwein fertig machen. Aber nun gut.

Auch die Mädels dürfen den natürlich gerne verschenken!

Ein schönes erstes Novemberwochenende Euch allen.

1 Kommentar:

  1. Ach-ja.... der Gedanke zählt!

    Am Ende sind es doch wieder DIE FRAUEN, die sich solche oder ähnliche Nettigkeiten einfallen lassen... während vom Liebsten Küchenwerkzeug (äh.. ich dachte, du BRAUCHST eine neue Salatschleuder?!) und Co. geschenkt wird...!

    Ich weiß, ich bin unromantisch - aber das war nicht immer so, ehrlich!

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen