Freitag, 31. Mai 2013

Frage-Foto-Freitag am 31.05.2013

So, mal wieder ein Brücken-Freitag...Ob das der Effektivität dienlich ist, sei mal dahingestellt. Jetzt ist der Mai mit seinen zahlreichen Feiertagen ja um und wir starten frisch in den Juni, der hoffentlich dann auch endlich mal schöneres Wetter mit sich.

Heute beantworten wir Steffis Fragen wieder, die man jeden Donnerstag auf ihrem Blog http://www.ohhhmhhh.de/ findet und mit einem Foto und einer kleiner Erklärung dazu beantwortet.


Deine Geschichte der Woche?






Familie ist immer wieder spannend, herausfordernd, fröhlich, glücklich, anders und im großen und ganzen doch so schön und wichtig. Auf jeden Fall schreibt jede Familie ihre Geschichte. Mit allen Höhen und leider auch Tiefen. Zu einem Höhepunkt wurde bei uns diese Woche ein Geschenk verpackt.


Wo, mit wem oder was bist Du glücklich gewesen?



Ganz klar - mit der Sonne. Mit allen draussen sein, sich in der Natur auch mit kreativen, ganz althergebrachten Sachen beschäftigen.




Worauf freust Du Dich Sonntag?





































Ganz klar - auf ein Blech vom Rhabarberkuchen nach Omas Rezept und einen schönen Chai-Latte - entweder schön draussen auf der Terasse oder in die Decke gehüllt auf dem Sofa. Dem Regen zuschauend.




Laut gelacht?



Vorneweg - "Im freien Film" ist ein kleiner, feiner Film und wir mussten weder über den Inhalt noch über den Film oder das Thema an sich lachen, wir haben ihn nämlich noch gar nicht gesehen!

Aber Leute - wir sind fast zusammengebrochen. Haben wir Euch letzte Woche an dieser Stelle doch über unseren unterschiedlichen Filmgeschmack berichtet, traute sich die Independant-Film-Anhängerin doch tatsächlich, die Verfasserin und damit bekennende Trivial-Schmonzetten-Schmacht-Filme zu sein, mich zu fragen, ob ich mit in ein kleines, feines Kino kommen würde, aber ja, mein Gott, den Film, den wirst Du nicht kennen, ich schicke Dir mal den Link. Und glaubt ihr es? Ein paar Tage vorher bin ich spät abends vor dem Fernseher bei einem Kino-Magazin hängen geblieben und ratet mal, wegen welchem Film? Das sind Zufälle, die das Leben schreibt und uns dann eben über Umwege doch wieder in unserem Filmgeschmack vereint. <3



Unser Ziel für nächste Woche?





























Wir haben uns mal selber etwas unter Druck gesetzt und ein Produkt entwickelt, das uns dazu anhalten soll,
sich nicht immer erst 5 Minuten vorher, abhängig vom Inhalt der kleinen Kammer, dem Kühlschrank oder dem Gefrierschrank zu entscheiden, was wir täglich kochen, sondern sich einmal am Wochenende Zeit zu nehmen, es sich für die Woche zu überlegen und aufzuschreiben. In schön. Mit Einkaufsliste. Das ist praktisch und spart Zeit. Und macht das Essen abwechslungsreicher. Versprechen wir. Ab nächste Woche dann auch im Shop zu haben.




In diesem Sinne - wir lassen vor nächsten Freitag von uns hören, versprochen.

Kommentare:

  1. Tolle Antworten :) Und die Wochenende-Essens-Überlegung ist wirklich gold wert - weil es sonst bei z.B. doch immer wieder nur Nudeln geben würde ;-)

    Schönes Wochenende, Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Geniale Antworten!
    Die Verpackung zur Familiengeschichte sieht toll aus!

    Happy Freu- und Frei-Tag
    Gabs

    AntwortenLöschen