Dienstag, 19. November 2013

Was ist eigentlich "Glück"?

An der ARD-Themenwoche zum Thema "Glück" kommt man momentan ja gar nicht vorbei. Denn auch die angesiedeltelten Radiosender widmen sich ausgiebig diesem ergiebigen Thema. Und es ist ein schönes Thema. Während es die einen nur mit dem ganz großen Glück machen und nicht ohne Erfüllung all ihrer materiellen Wünsche können, ist es doch auch schön festzustellen, dass sich viele Menschen auch dem kleinen oder dem Alltags-Glück bewusst sind. Das kann sein, einen lieben Menschen mit seinem Lieblingskuchen zu verwöhnen, mit einem duftenden Kaffee mittags einfach mal mit dem Buch auf dem Sofa zu sitzen oder die Freude der Kinder zu erleben, wenn nun die geheimnisvolle Advents- und Weihnachtszeit startet. Wichtig ist, sich überhaupt im Klaren darüber zu sein, dass man sich eigentlich gerade in einer glücklichen Lage befindet und sich nicht vom Alltagstrubel und vermeintlichen Stresssituationen davon ablenken lässt, diese Situation als glücklich zu empfinden. Das ganz große erstrebenswerte Glück gibt es natürlich auch und ich persönlich muss sagen, es kostet zwar nichts, ist aber eigentlich unbezahlbar: Gesundheit. Während ich nun hier mit meinem Kaffee gemütlich sitze und zwar kein Buch lese, wohl aber ganz in Ruhe hier sitze, geniesse ich das entfernte Kindertoben und schätze mich glücklich, jetzt gerade genau hier zu sein. Einfach mal ausprobieren! Gar nicht so schwer. Aber genug der Philosophie!






Zum Thema "Glück" wäre es doch eigentlich ganz schön, jemanden auch mal zu sagen, dass er oder sie der persönliche Glückspilz ist. Einfach weil man gut zusammen ist. Und gerne. Nicht nur für Kindergärtnerinnen. Gerne machen wir Euch unsere Glückspilz-Tütchen auch mit individuellem Text fertig. Als besondere Aktion diese Woche ohne Aufpreis für Individualisierung. Also, wer macht mit? Oder vielleicht für den Adventskalender oder zu Weihnachten das tolle Glückspilz-Armband?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen