Donnerstag, 26. September 2013

Wir bleiben NEON. Neonpink und kupfer...

Letztes Jahr im Spät-Herbst war ich in Hamburg. Da gibt es das skandinavische Möbelhaus "Bolia" und die hatten einen kupferfarbenen Katalog. Erstmal eingesteckt und dann zuhause neben meine bereits gerichteten Weihnachtsaccessoires in Neon gelegt. Genial. Und weil es uns so gut gefallen hat, lassen wir Euch nun mit unserem ersten neuen Adventskalender (ja, Ihr habt richtig gelesen...) daran teilhaben.







Dieser Kalender ist wie alle anderen ab heute im Shop (klick!).

Mittwoch, 25. September 2013

NEON-Stern.Nuss.Knacker

Weil er im letzten Jahr so erfolgreich war, haben wir dieses Jahr eine Neuauflage des Stern.Nuss.Knackers entworfen. Noch mal in Neon - mit kleinem Kärtchen für liebe Worte, alles ganz modern und bunt.





Der Stern.Nuss.Knacker ist so klasse, weil er nicht nur gut aussieht, sondern eben auch noch die Nüsse knackt. Einfach Spitze reinstecken, ein bißchen drehen - offen. Und mal ehrlich - das ist doch ein tolles Adventsgeschenk, wenn man auf einen Aventskaffee oder zum Plätzchen backen eingeladen ist! Also greift schnell zu, denn der Nussknacker ist nur begrenzt verfügbar.

P.S. Neben meinem Sofa gibt es seit letztem Jahr einen kleinen Haken dafür. So sieht er die ganze Zeit schön aus und wird einfach abgenommen, wenn es ans Nüsse knacken geht. Nächstes Jahr mache ich dann vielleicht ein klassisch rotes Band dran...oder ein kariertes? Oder eins mit Sternen? Da sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.




Dienstag, 24. September 2013

Neues Outfit: SPRECH.BLASE

Allerorts kommt die Sprechblase gerade ganz groß raus, da möchten wir natürlich nicht fehlen und haben eine Hochzeitseinladung mit unaufdringlicher, jedoch präsenter Sprechblase in Kombination zu einem klassischen Namens-Schriftzug in tollen Farbkombinationen kreiert.







































Bereits vorhanden zu der Serie: die kleinen Gastegeschenk-Schokotäfelchen, die so beliebt bei unseren Kunden sind!

Gerne fertigen wir Euch aber auch alle weiteren, von Euch gewünschten Produkte in diesem Design an. Fragt uns einfach. Auch andere Farbkombinationen - kein Problem!

Freitag, 20. September 2013

Der Frage-Foto-Freitag am 20.09.2013

Hach, ich bin hier seit gestern schon am Planen und machen und suchen und tun...Das ist ja mal ein Thema, was mich als Serien-Junkie so richtig erfüllt. Deswegen gibt es heute auch einen geteilten Beitrag;-)


Ich lasse Anja mal den Vortritt, denn irgendwie, also, ich weiss auch nicht, ist sie schnell fertig...



Serie 1 UND 2:

Okay, der heutige FFF bringt mich etwas zum schwitzen und ist im Gegensatz zur zweiten creartiv.box Hälfte nicht ganz so einfach für mich zu beantworten - fernsehen ist und bleibt nicht so meins. Aber hin und wieder finden sich dann Serien, die mich doch ein wenig fesseln. Passiert einmal bei "house of Cards" - wobei die Serie soooo neu ist, dass es in Summe momentan gerade mal 13 Folgen gibt - na prima! und dann bei "The good Wife" - eine Anwaltsserie mit verzwickter, verpackter Liebesgeschichte.









































So, und nun zu meinen Serien. Leute, Achtung, das wird fast retro, ein Outing, sehr ausführlich und zeigt einen Teil meiner wahren Obsession. Ich gehe mal chronologisch vor...


Serie 3:












































Meine Güte, damals gabs es noch Video-Rekorder, denn, da die Serie im Vorabendprogramm lief und ich das nicht immer geschafft habe, weil ich bei den letzten Folgen tatsächlich schon gearbeitet habe, musste ich sie aufnehmen. Und wehe, das hat nicht funktioniert - dann musste ich leider die Wiederholung mitten in der Nacht direkt anschauen, damit ich nicht Gefahr lief, sie auch noch zu verpassen. Ein Urlaub wurde extra nach Sankt-Peter-Ording verlegt, um auf den Spuren von Nik und Sven zu wandeln. Bis zum Garantor mit der Aufschrift "Nik" bin ich gelaufen. Und dann, ein Jahr nach Ausstrahlungsende war es so weit: Steffi meets Ralf Bauer in Hamburg bei der Johannes B. Kerner-Show. Was ein Erlebnis und wie peinlich im Nachhinein. So richtig mit Warten am Bühnenausgang. Und hinterher Abzug des Fotos in Postergröße. Hach. Ich kann nur sagen: irgendwann, Ralf Bauer, werden wir uns wiedersehen. Man trifft sich immer zwei Mal im Leben.


Ach so, ja, es geht um eine echt coole Surferclique so um die 20, mit all ihren Problemen, Liebesgeschichten und Dramen.

Serie 4:




Bei Dawson's Creek geht es um ein paar Jugendliche, die in einem Ort an der Ostküste der USA total idyllisch aufwachsen. Aber wo keine Probleme sind, da werden welche geschaffen und das rhetorisch so geschliffen, dass ich mir heute noch Gedanken mache, ob ich mich gewählt und differenziert genug ausdrücken kann. Man möge ja denken, dass das an der Synchronisation liegt, aber nein, in Original-Englisch ist das auch der Fall.

Katie Holmes, als sie sich noch Katie nennen durfte und die Poster von Jugendschwarm Tom Cruise noch über ihrem Bett hingen. Da hätten sie mal auch schön bleiben sollen. Dann wäre sie vielleicht heute nicht ganz so bekannt, aber dafür nicht nur die Ex von Tom Cruise. Gut, mit Joshua Jackson hat es auch nicht geklappt, aber der hat ja auch Diane Kruger. Ob der sonst aktuell noch etwas macht? Er spielt bei Fringe mit, aber das ist so Science Fiction und damit so gar nicht meins. Michelle Williams hat es da schauspielerisch schon zu etwas mehr gebracht.

Serie 5:




































Ich geb es zu: das Ärztethema verfolgt mich seit der Schwarzwaldklinik. Eigentlich noch früher, denn ich bin da elterlich echt vorbelastet, so richtig mit in der Notaufnahme arbeiten und so. Über "Schwester Stefanie" bin ich dann als absoluter Späteinsteiger (vor einem Jahr) zu Grey's Anatomy gelangt. Dem Online-Streamen sei Dank, habe ich es geschafft, alle Staffeln bis dato innerhalb weniger Wochen anzusehen...Viel zu erklären brauche ich hier wohl nicht, soll ja ziemlich beliebt sein, diese Serie :-) Auf jeden Fall geht es um die Assistenzärztin Meredith Grey, die in dem Krankenhaus arbeitet, wo schon ihre Mutter sehr erfolgreich Chirurgin war und eine Affäre mit dem Chefarzt hatte. Sie wiederholt das ganze, heiratet aber den Chef der Neuro-Chirurgie (Nerven, Gehirn und so) sogar. Hört sich alles trivial an? Ach kommt - SCHICKSAL, sag ich nur. Das gute daran ist, dass man weiss, dass sich so viel Schicksal eigentlich nicht auf ein paar Krankenhaus-Angestellten vereinen kann. Und das ist doch auch mal gut. Aber sie sind schön anzusehen und allzu sehr geistig herausgefordert wird man auch nicht. Obwohl - hallo - seitdem weiss ich, was eine pulmonale Hypertonie ist.


Braucht man aber nicht.

In diesem Sinne - ein schönes Wochenende - denkt dran, WIR sind morgen bei den Blauen Orangen in Wiesbaden (klick!) und freuen uns auf ein Treffen!

Donnerstag, 19. September 2013

O Glitzer-Tannenbaum!

Neulich bei unserem Inspirations- und Shopping-Trip haben wir diese tollen, bunten Kugeln entdeckt...Und nein, das war nicht in einem "normalen" Geschäft, die Großhändler sind einfach immer ein bißchen vor der Zeit, müssen es sogar sein. Ich persönlich habe damit jetzt auch kein Problem, dass es schon Lebkuchen und Spekulatius in den Supermärkten gibt...Mal ehrlich: JETZT schmecken sie frisch!!! :-) Aber es soll ja durchaus Menschen wie meine bessere geschäftliche Hälfte geben, die vor lauter Unverständnis nur den Kopf schütteln können. Psssst: gestern haben wir hier als Nachtisch die erste Packung gekillt. Dafür hab ich dann auch schon am 27.12. die ersten Tulpen hier stehen.





























Auf jeden Fall fanden wir sie total schön (obwohl so bunt, was ja eigentlich bei uns nur sehr selten vorkommt!), schade nur, dass man sie nicht öffnen kann, um z.B. eine Kleinigkeit als Geschenk darin zu verpacken.

Mittwoch, 18. September 2013

Mmi #23 - Mittwochs mag ich - Zahlen...

...und damit verbunden den Gedanken, dass man bald "bald" sagen kann. Wir möchten niemanden erschrecken, aber nach so einem wie wir finden grandiosen Sommer tut es gar nicht so schlimm weh, dass die Tage wieder kürzer werden. Ein bißchen mehr Ruhe hält Einzug, sehr viel Gemütlichkeit und vor allem eine große Portion Vorfreude. Und weil wir ja eh immer schon ein bißchen weiter sind, mögen wir Mittwochs unsere neuen Zick.Zack-Zahlen, die M*erci-Stäbchen zu einem grafischen Highlight werden lassen.






























Ganz bald in unserem Shop!

Mehr "Mittwochs mag ich" gibt es drüben beim Frollein Pfau (klick!).

Montag, 16. September 2013

Unsere neue Serie Zick.Zack

...ist eine Mischung aus von uns vorgedruckten Karten und einem Schuss DIY. Die Karten können in den freien Feldern von Euch nach Herzenslust noch angepasst und individualisiert werden. Wie in unseren Beispielen mit Stempeln, mit ausgeschnittenen Buchstaben, mit Klebebuchstaben, handschriftlich oder gedruckt.




















































Dann könnt Ihr sagen, die Karten sind selbstgemacht! Manchmal möchte man das ja gerne!

Und hier findet Ihr die Karten im Shop: http://de.dawanda.com/product/50760838-Menuekarte---ZICKZACK

Freitag, 13. September 2013

Der Frage-Foto-Freitag am 13.09.2013

Heute fragte Steffi von http://www.ohhhmhhh.de/ nach unseren fünf liebsten Büchern.

Heute mit selbst erklärenden Bildern.










































Ein schönes Wochenende!

Donnerstag, 12. September 2013

Ich glaub, wir stehen im Wald

Heute war die creartiv.box auf Expedition. Wie es scheint, im Wald...Aber wir waren unterwegs zum Thema Weihnachten.






Denn so ganz langsam fangen die Glocken an, süßer zu klingen;-)

Mittwoch, 11. September 2013

Wir auch hier....yeah...yipiieeehhh yeah

Als ich gestern abend so nach einem coolen Geburtstagsgeschenk für einen 10-jährigen in Form eines Kissens (wie das cool sein kann? Dazu später mehr!) war, landete ich auf einmal hier:






































Das ist kein Kissen? Ne, das ist unser cooles Neon-Holzbesteck!!!! Aber ein paar Bilder weiter vorne, da ist ein cooles Jungs-Kissen mit Kopfhörern...er möchte mit seinen Freunden mal auf seinem Bett sitzen, was hierfür tagsüber etwas umfunktioniert werden muss...und deshalb muss es auch coole Kissen geben. Das ist es aber dann nicht geworden, unter anderem, weil ich so aus dem Häuschen war!

Dienstag, 10. September 2013

creartiv.box@ Blaue Orangen!

Am 21. September 2013 ist es soweit: wir sind auf dem Kreativmarkt "Blaue Orangen" in Wiesbaden zu Gast. Dort haben wir wieder schöne Dinge für Euch parat und freuen uns, Euch zwischen 12 und 18 Uhr im Kulturpalast in Wiesbaden zu begrüßen!




Weitere Informationen unter blaueorangen.de und hier -> wir (klick!)...:-)

Montag, 9. September 2013

Schwarze Deko

Zum Kindergeburtstag wurden schwarze Muffins gewünscht, also gab es schwarze Muffins und schwarze Deko.






































Dank Rollfondant war das überhaupt kein Problem. Gut zu verarbeiten und das sieht doch wirklich schön aus, oder?

Freitag, 6. September 2013

Der Frage-Foto-Freitag am 06.09.2013

Steffi von http://www.ohhhmhhh.de/ fragt, was für fünf schöne Dinge wir dieses Wochenende vorhaben...und wir antworten.































Als erstes, so als Nachlese, werden wir uns mal an den gar nicht so lange zurückliegenden Sommerurlaub erinnern. Wie schön das war. Das Geniessen, das Nichtstun, das Erholen, das Zeit haben. Und uns besinnen, dass wir ein Stück davon mit in den Alltag rübernehmen wollten.






































NICHT schön - Verletzungen. Aber schön: sich Zeit nehmen, sich liebevoll um die Verletzten kümmern, in welcher Form auch immer: persönlich, telefonisch, per Brief oder Mail...


Kunterbunten Kindergeburtstag feiern. Süßigkeiten bis zum Abwinken, Spaß und einfach gute Laune. Den Kindern zusehen, wie ausgelassenes, sorgloses Feiern funktioniert. Und dann vielleicht auch selber noch ein bißchen feiern?


Carrot Cake mit Cream-cheese-Frosting verschenken und mit lieben Leuten im gigantischen Spätsommer einen schönen Tag verbringen.


Seele baumeln lassen (siehe Punkt 1) und einen so toll kreierten Kaffee in der Sonne geniessen. Das ist Barista-Kunst vom feinsten ;-).


Allen ein ebenso schönes Wochenende!


Donnerstag, 5. September 2013

Ein Schulkind sagt Danke...

Passend zu unseren Lineal-Karten (klick!) haben wir heute diese netten kleinen Danksagungskärtchen für ein Schulkind gemacht.








































Schön, oder?

Mittwoch, 4. September 2013

Stillmerker

Für alle Nicht-Mütter bzw. Mütter, die sich gegen das Stillen entschieden haben: wenn man stillt, macht es -aus Gründen, die bei näherer Ausführung anmuten liessen, dass es sich hier um eine Laktationsberatung handelt - Sinn, das Baby abwechselnd an die rechte und linke Brust zu legen. Beim nächsten Stillen sollte dann an der Seite angefangen werden, mit der man beim Mal davor aufgehört hat. Und im Trubel des Alltags ist das manchmal gar nicht so leicht zu merken. Nun kann man sich Zettel schreiben, die dann überall herumliegen, die so kryptische Zahlen wie 11.35 L oder 7.10 R.

Nun kann man Abhilfe schaffen, indem man sich ein farbiges Bändchen an den BH-Träger knotet, aber warum nicht einfach unkompliziert und in schön? Einfach das Schmuckgummi um den einen Arm tragen und nach dem nächsten Stillen die Seite wechseln. Geht schnell, ganz ohne Aufsehen und sieht richtig toll aus.










































Und hier gibt's das gute Stück...ein prima Geschenk und auch mal für die Mama und nicht für das Baby;-) (klick!).